Cookie consent

AstroBin saves small pieces of text information (cookies) on your device in order to deliver better content and for statistical purposes. You can disable the usage of cookies by changing the settings of your browser. By browsing AstroBin without changing the browser settings, you grant us permission to store that information on your device.

I agree
Contains:  NGC 7039, North America nebula, NGC 7000, NGC 6997, Pelican nebula, IC 5070, IC 5068, gamma Cyg nebula, IC 1318, Crescent nebula, NGC 6888, IC 1311, The star 34Cyg, The star 30Cyg, The star 57Cyg, The star λCyg, The star νCyg, The star τCyg, The star ξCyg, The star 31Cyg, The star Sadr (γCyg), The star Deneb (αCyg), Part of the constellation Cygnus (Cyg)
Getting plate-solving status, please wait...
Wolken im Cygnus, 





    
        

            Franz Gruber
Wolken im Cygnus

Wolken im Cygnus

Technical card

Imaging telescope or lens:Canon Lens EF 300 mm f/2.8

Imaging camera:SBIG-CCD STL-11000M C1-CCP

Mount:Astro-Physics 600e

Resolution: 5760x4022

Dates:Sept. 30, 2008

Frames: 100x420"

Integration: 11.7 hours

Avg. Moon age: 1.14 days

Avg. Moon phase: 1.46%

Astrometry.net job: 1366386

RA center: 308.750 degrees

DEC center: 41.847 degrees

Pixel scale: 10.219 arcsec/pixel

Orientation: -178.605 degrees

Field radius: 9.972 degrees

Locations: Garten, Pitten, Niederösterreich, Lower Austria, Austria

Description


Sterne und Weltraum / Heft 3 / 2009
Sterne und Weltraum / Himmel und Erde / Kalenderblatt August 2011

Begleittext, verfasst von: AXEL.M.QUETZ

Wolken im Cygnus

„Im Sternbild Schwan (lateinisch: Cygnus) finden sich nicht nur die vielen Sterne des Milchstraßenbands, sondern auch ausgedehnte Regionen rot leuchtenden Wasserstoffgases sowie vor- und eingelagerte Dunkelwolken aus Gas und Staub.
In diesen, zum Teil dutzende Lichtjahre großen Gasregionen findet heftige Sternenentstehung statt. Die jungen, heißen O- und B-Sterne, die einen hohen Anteil an ultravioletter Strahlung emittieren, ionisieren dabei das interstellare Wasserstoffgas.
Während sich neutraler Wasserstoff (HI) und Wasserstoffmoleküle (H2) nur bei Radiowellenlängen zu erkennen geben, entsteht durch die ständig stattfindende Rekombination des ionisierten Wasserstoffs (HII) zu neutralem Wasserstoff eine charakteristische Linienemission, die im sichtbaren Bereich des Spektrums liegt.
Sie besitzt einen markanten rötlichen Farbton, dessen Wellenlänge 656,3 Nanometer beträgt – die so genannte H-alpha-Linie des Wasserstoffs. Wegen des mit der Strahlung verknüpften ionisierten Wasserstoffs (HII) werden solche Gebiete auch HII-Regionen genannt. Ihre Lebensdauer beträgt Millionen Jahre, bevor sie der heftige Sternwind der heißen Sterne, die in ihrem Innern entstanden sind, hinwegbläst. Man findet HII-Regionen überall in unserem Milchstraßensystem, aber auch in anderen Galaxien. Sie liegen dort in den Spiralarmen und markieren damit die Orte der Sternenentstehung.
Ein markanter Bereich im Bild oben links ähnelt in seinen Umrissen dem nordamerikanischen Kontinent. Daher rührt sein Name: Nordamerikanebel. Westlich davon liegt der Pelikannebel, der zum gleichen Komplex gehört. Ihre Distanz zur Erde beträgt 220 Lichtjahre.
Das gezeigte Areal misst etwa 16 x 8,5 Grad am Himmel und ist ein Mosaik aus vier Bildern, die Franz Gruber von Pitten in Niederösterreich aus aufgenommen hat. Optik und Detektor, ein 300-mm-Objektiv von Canon, f/2,8, mit der CCD-Kamera SBIG 11 K sitzen auf einer stabilen Montierung, der GTO 600E von Astro Physics.
Jedes der Bilder entstand aus Belichtungen durch vier Filter: H-alpha (15 Nanometer Bandbereite) sowie R, G und B. Jeder der vier Kanäle versammelt etwa eine dreiviertel Stunde Belichtungszeit auf sich. Dabei wurden dem Rotkanal die Belichtungen durch den H-alpha-Filter hinzuaddiert.
Die Gesamtbelichtungszeit dieses Mosaiks betrug somit 12 Stunden! Kein Wunder, dass sich die Cygnus-Weitfeld-Kampangne von Franz Gruber über den gesamten Sommer des Jahres 2008 hinzog.“

AXEL.M.QUETZ

Comments

Author

franziii
Franz Gruber
License: None (All rights reserved)
2104
Like

Sky plot

Sky plot

Histogram

Wolken im Cygnus, 





    
        

            Franz Gruber